DiskStation DS716+

Erfüllen Sie Ihre Anforderungen in Bezug auf die sichere Datenspeicherung und die Ultra- HD-Videofreigabe mit der neuen Synology DiskStation DS716+. Die kompakte, aber leistungsstarke DS716+ verfügt jetzt über eine Intel® Quad-Core-CPU mit AES-NI-Hardware- Verschlüsselungsmodul und 2 GB RAM und bietet eine herausragende Leistung, eine beschleunigte Datenverschlüsselung sowie eine Echtzeit-Transkodierung der Inhalte von 4K Ultra HD-Quellen. Die Synology DiskStation DS716+ wird durch eine 3-jährige eingeschränkte Garantie von Synology abgedeckt.

Kompakter Speicherserver mit herausragender Leistung

Die völlig neue Synology-DiskStation DS716+ ist für kleine Büros konzipiert, die eine kompakte und doch leistungsstarke Lösung für die Freigabe von Speicherplatz suchen, und zeichnet sich durch eine Intel® Celeron® Quad-Core-CPU, ein integriertes AES-NI-Hardware-Verschlüsselungsmodul, 2 GB DDR3 RAM und eine Speicher-Skalierbarkeit von bis zu 7 Festplatten mit der Synology-Erweiterungseinheit DX513 aus. Bei Aktivierung von Link Aggregation bietet die DS716+ bei RAID 1-Konfiguration in einer Windows®-Umgebung eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 223,47 MB/s (Lesen) bzw. 137,19 MB/s (Schreiben) und eine verschlüsselte Datenübertragung von über 218,58 MB/s (Lesen) bzw. 141,21 MB/s (Schreiben).1

Die DS716+ verfügt über 3 USB 3.0-Ports, die sich auf der Vorder- und der Rückseite befinden, und ermöglicht so eine schnelle und bequeme Datenübertragung und -sicherung zu bzw. auf externen Speichergeräten. Dual Gigabit LAN, Failover-Support und Hot- Swap-Festplatteneinschübe gewährleisten die Aufrechterhaltung der Dienste beim Festplattenaustausch oder unerwartetem LAN-Ausfall. Der High Availability Manager gewährleistet einen nahtlosen Wechsel zwischen Cluster-Servern bei einem Serverausfall. Da die Auswirkungen auf Anwendungen minimal sind, verringert sich das Risiko unerwarteter Ausfälle und kostspieliger Ausfallzeiten.

Leistungsmerkmale
  • Quad-Core-CPU mit AES-NI-Hardware-Verschlüsselungsmodul
  • Verschlüsselung mit über 218,58 MB/s (Lesen), 141,21 MB/s (Schreiben)
  • Skalierung auf bis zu 7 Laufwerke mit Synology DX5132
  • Erweiterte Schnappschusstechnologie für den Datenschutz
  • Einführung des Btrfs- Dateisystems mit integrierter Datenintegritätsprüfung
  • Ein-Kanal-H.264 4K- oder Drei-Kanal-Full HD-Videotranskodierung während des Betriebs
  • Dual-1GbE-LAN mit Failover- und Link Aggregation-Unterstützung
  • Vielseitiger Speicherserver für kleine Büros
Btrfs: Speichereffizienz der nächsten Generation

Die DS716+ zeichnet sich durch das Btrfs-Dateisystem aus und stellt somit modernste Speichertechnologien zur Bewältigung der Verwaltungsaufgaben heutiger Großunternehmen bereit:

  • integrierte Datenintegritätsprüfung erkennt Daten- und Dateisystemfehler mittels Daten- und Metadaten-Prüfsummen und verbessert die Gesamtstabilität.
  • Flexibles Ordnerfreigabe-/Benutzerquotensystem bietet umfassende Quotensteuerung für alle Benutzerkonten und freigegebenen Ordner.
  • Erweiterte Schnappschusstechnologie mit anpassbarem Datensicherungszeitplan ermöglicht bis zu 64 Kopien von Sicherungen freigegebener Ordner in einem Intervall von mindestens 5 Minuten, ohne dass gewaltige Speicherkapazitäten und Systemressourcen beansprucht werden.
  • Datenwiederherstellung auf Datei- oder Ordnerebene ist enorm praktisch und spart Zeit, wenn nur eine bestimmte Datei oder ein bestimmter Ordner wiederhergestellt werden soll.
  • Cloud Station mit Dateiversionierung hat verglichen mit dem Ext4-Dateisystem nur den halben Speicherbedarf.
Flexible Skalierbarkeit
Die Kapazität der DS716+ kann während des Betriebs erweitert werden, um Volumes über die Erweiterungseinheit für die Speicherung oder Sicherung zu vergrößern.
Umfassende Unternehmensanwendungen

Die DS716+ bietet über die innovative Software Synology DiskStation Manager (DSM) eine vollständige Palette von Unternehmensanwendungen und -funktionen:

  • Einfache Integration in bestehende Firmennetzwerkumgebungen über Windows® AD-und LDAP-Verzeichnisdienste ohne Wiederherstellung von Benutzerkonten.
  • Windows ACL-Unterstützung bietet eine feiner abgestufte Zugriffssteuerung und effiziente Berechtigungseinstellungen, damit die DS716+ nahtlos in jede aktuelle Infrastruktur integriert werden kann.
  • Komplette Datensicherungsanwendungen schützen Daten durch die regelmäßige Sicherung von Dateien und iSCSI LUNs, sowohl lokal als auch per Fernzugriff.
Bereit für Virtualisierung

Mit der iSCSI-Unterstützung in DSM bietet die DS716+ eine nahtlose Speicherlösung für Virtualisierungsumgebungen, z. B. VMware®, Citrix® und Hyper-V®. Durch die Integration von VMware vSphere 5 und VAAI in der DS716+ können bestimmte Speicheroperation ausgelagert und die Rechenleistung für eine unvergleichbare Leistung und Effizienz in VMware-Umgebungen optimiert werden. iSCSI ist die ideale Alternative für SAN-Lösungen für Unternehmen. Als erschwingliche und kosteneffiziente Alternative erlaubt es iSCSI KMU-Benutzern, ihren Speicher in Datenzentrum-Speicherarrays zu konsolidieren, während Hosts in dem Glauben belassen werden, der Datenträger sei angeschlossen.

4K Ultra HD-Multimediabank

Die Synology DiskStation DS716+ zeichnet sich eine H.264 Ein-Kanal 4K Ultra HD-oder Drei-Kanal Full HD3-Videotranskodierung in Echtzeit aus, sodass die neuesten Multimediadateiformate und -inhalte noch besser unterstützt werden und die Dateifreigabe zwischen Windows-, Mac®– und Linux®-Plattformen reibungslos funktioniert. Mit Video Station können Sie Ihre persönliche digitale Videobibliothek mit umfangreichen Medieninformationen organisieren, sich 4K-Ultra-HD-Filme ansehen oder TV-Sendungen mit einem DVB-T/DVB-S-Stick aufzeichnen. Das intuitive Design von Photo Station ermöglicht ein müheloses Organisieren von Fotos in frei wählbare Kategorien, Smart-Alben und Blog- Beiträge. Außerdem ermöglicht Photo Station mit wenigen Klicks die Verknüpfung mit Websites sozialer Netzwerke. Audio Station verfügt über ein integriertes Liedtext-Plugin, Internetradio und Unterstützung für verlustfreie Audioformate und bietet zudem die Musikwiedergabe über DLNA, AirPlay® und Bluetooth-Geräte (Bluetooth-Dongle erforderlich).

Energieeffizienz bei geringer Wärmeentwicklung und leisem Betrieb

Die Synology DS716+ wurde im Hinblick auf die Energieeinsparung entwickelt und konzipiert. Verglichen mit entsprechenden durchschnittlichen Speicherservern hat die DS716+ im Normalbetrieb eine Leistungsaufnahme von lediglich 18,96 W. Dank Unterstützung von Wake on LAN/WAN und geplantem Ein- und Ausschalten können Stromverbrauch und Betriebskosten weiter gesenkt werden. Der Ruhezustand der Festplatte kann eingestellt werden, sodass er automatisch aktiviert wird, wenn das System für eine bestimmte Zeit inaktiv war. Hierdurch wird Energie gespart und die Lebensdauer der Festplatten verlängert.

Alle Synology-Produkte werden mit RoHS-konformen Teilen hergestellt und mit recycelbaren Materialien verpackt. Synology nimmt die Verantwortung als globaler Bürger ernst und ist ständig bemüht, die umweltschädigenden Einflüsse jedes hergestellten Produkts zu reduzieren.

Technische Daten

Hardware
CPU Intel Celeron N3150 Quad-Core 1,6 GHz, Turbo bis zu 2,08 GHz
Gleitkommaeinheit Ja
Hardware-Verschlüsselungsmodul Ja (AES-NI)
Hardware-Transkodierungs-Engine Unterstützter Codec: H.264 (AVC), MPEG-2 und VC-1; maximale Auflösung: 4K (4096 x 2160); maximale Bildrate pro Sekunde (FPS): 30
RAM-Größe DDR3 2 GB
Kompatibler Laufwerkstyp 3,5/2,5“-SATA III/II x 2 (Festplatten nicht im Lieferumfang enthalten)
Maximale interne Bruttokapazität 16 TB (2 x 8-TB-Festplatten) (tatsächliche Kapazität von Volume-Typen abhängig)
Externe Ports USB 3.0-Port x 3, eSATA-Port x 1
Größe (H x B x T) 157 x 103,5 x 232 mm
Gewicht 1,75 kg
LAN Gigabit (RJ-45) x 2
WLAN-Unterstützung Ja (WLAN-Dongles nicht im Lieferumfang enthalten)
Aufwachen bei LAN/WAN-Verbindung Ja
Geplantes Ein-/Ausschalten Ja
Eingangswechselspannung 100 bis 240 V
Frequenz 50 bis 60 Hz, einphasig
Betriebstemperatur 5 bis 40 °C
Lagertemperatur -20 bis 60 °C
Relative Luftfeuchtigkeit 5 bis 95 % RH
Allgemein
Netzwerkprotokolle CIFS, AFP, NFS, FTP, WebDAV, CalDAV, iSCSI, Telnet, SSH, SNMP, VPN (PPTP, OpenVPN ™, L2TP)
Dateisystem Intern: Btrfs, ext4

Extern: Btrfs, ext4, ext3, FAT, NTFS, HFS+

Speicherverwaltung Maximale Größe für einzelnes Volume: 108 TB, max. Anzahl interner Volumes: 512, max. Anzahl iSCSI Targets: 32, max. Anzahl iSCSI LUNs: 256, Unterstützung für iSCSI LUN-Klon/-Schnappschuss; Unterstützung für SSD-Lese-/Schreibcache
Unterstützte RAID-Typen Synology Hybrid RAID (SHR), Basic, JBOD, RAID 0, RAID 1; mit Synology-Erweiterungseinheit DX513/DX213: RAID 5, RAID 6, RAID 10
Dateifreigabefunktion Max. Anzahl Benutzerkonten: 2048, max. Gruppen: 256, max. Anzahl freigegebene Ordner: 512, Max. gleichzeitige CIFS/AFP/FTP/File Station-Verbindungen: 512
Berechtigung Windows-Zugriffskontrollliste (ACL)
Verzeichnisdienst Windows AD-Integration: Domainbenutzer-Anmeldung über Samba (CIFS)/AFP/FTP/File Station, LDAP-Integration
Virtualisierung VMware vSphere 5, Microsoft Hyper-V, Citrix ready
Sicherheit FTP über SSL/TLS, automatische IP-Blockierung, Firewall, verschlüsselte Netzwerksicherung über Rsync, HTTPS-Verbindung
Dienstprogramme Synology Assistant, Cloud Station, Synology Cloud Sync Decryption Tool, Evidence Integrity Authenticator, Photo Station Uploader, Snapshot Manager for VMware, Snapshot Manager for Windows, NFS-Plugin for VMware VAAI
Unterstützte Clients Windows XP und höher, Mac OS X® 10.7 und höher, Ubuntu 12 und höher
Unterstützte Browser Chrome™, Firefox®, Internet Explorer® 8 oder höher, Safari® 7 oder höher, Safari (iOS® 7 oder höher auf iPad®), Chrome (Android 4.0 oder höher auf Tablets)
Sprache English, Deutsch, Français, Italiano, Español, Dansk, Norsk, Svensk, Nederlands, , Polski, Magyar, Português do Brasil, Português Europeu, Türkçe, Ceský

Test text

asdsad

asd

asdads