Outlook 2007

Die in der Anleitung verwendeten Bilder (folgen) wurden auf einem PC mit Windows 7 und Outlook 2007 gemacht.
Die Bilder können sich von denen auf Ihrem Computer unterscheiden.

  • Klicken Sie auf „Extras“ und auf „Kontoeinstellungen…“.
  • Wählen Sie die Schaltfläche „Neu…“ aus.
  • Wählen Sie „Microsoft Exchange, POP3, IMAP oder HTTP“ aus.
  • Wählen Sie „Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.
  • Wählen Sie „Internet-E-Mail“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.
  • Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Wählen Sie als Kontotyp „POP3“ aus, geben Sie als Posteingangsserver „mail.ihredomain.de“ und als Postausgangsserver „mail.ihredomain.de“ ein.
  • Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse als Benutzernamen ein. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, das Kennwort nicht zu speichern. Wenn Sie Ihre E-Mails im später eingerichteten Konto abrufen, werden Sie automatisch nach Ihrem Passwort gefragt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weitere Einstellungen“.
  • Wählen Sie die Registerkarte „Postausgangsserver“ aus. Setzen Sie das Häkchen neben „Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung“. Wählen Sie die Registerkarte „Erweitert“ aus. Tragen Sie „995“ neben „Posteingangsserver“ ein und setzen Sie ein Häkchen neben „Dieser Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“. Tragen Sie „465“ neben „Postausgangsserver“ ein und wählen Sie „SSL“ als verschlüsselten Verbindungstyp aus.
  • Setzen Sie neben „Kopie aller Nachrichten auf dem Server belassen“ ein Häkchen, wenn Sie möchten, dass Kopien aller E-Mails aus dem Posteingang in Ihrem GMX Postfach verbleiben. Ansonsten werden die Mails nach dem Abrufen vom Server gelöscht. Klicken Sie auf „OK“ und anschließend auf „Weiter“.
  • Klicken Sie auf „Fertig stellen“.
  • Jetzt können Sie Ihre E-Mails mit Outlook 2007 senden und empfangen.